Projekte und Gruppenstunden

Katzenschutz-Kampagne - Mach mit!

 

Allein in Deutschland leben rund zwei Millionen Katzen auf der Straße. Alle Straßenkatzen, auch freilebende Katzen genannt, sind meist sehr scheu und kämfen täglich ums Überleben. Sie haben Hunger, sind oft krank und den Gefahren des Straßenverkehrs ausgesetzt. Alle diese Katzen stammen von unkastrierten Hauskatzen ab.

 

Mit eurer Unterstützung wollen wir auf das Leid dieser Straßenkatzen aufmerksam machen und den Menschen erklären, warum es so wichtig ist, dass jeder seine eigene Katze kastrieren lässt.

 

Dazu hat der Deutsche Tierschutzbund eine Aufkleber-Aktion gestartet. Jeder kann sich beteiligen! Bestellt dazu einen der drei Katzen-Aufkleber und klebt ihn an Fensterscheiben zu Hause, in der Schule oder anderswo. Achtung: Aufkleber an fremden Eigentum nur mit Einverständnis anbringen!

 

Schickt einfach eine Mail mit eurer Adresse an: presseteam@tierschutzbund.de.

 

Weitere Informationen und Unterstützung für deine Aktion erhälst du auch beim Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V. / Jugendtierschutz.

Erfolgreiches Jugendtreffen

 

"Tierschutz hautnah" konnten die 22 Teilnehmer des Jugendtreffens des Landestierschutzverbandes Thüringen e. V. am 20.05.2016 in Schmölln erleben. Das Treffen wurde in Kooperation mit unserem Tierschutzverein organisiert. Das Interesse unter den Kindern war groß, leider reichte die Kapazität nicht aus, um alle Anmeldungen zu berücksichtigen.

 

Gestartet wurde mit einer Führung im Schmöllner Tierheim. Die Schmöllner Tierphysiotherapeutin Bettina Model stellte ihren Beruf vor und zeigte den Kindern einige therapeutische Maßnahmen für Tiere. Unser Tierheimhund Florian war ein geduldiger Vorführ-Patient. 

 

Per Bus fuhren dann alle gemeinsam zum Rittergut Schwanditz, ein familiengeführter Bauernhof mit ökologischer Landwirtschaft. Nach dem Mittagessen und einer spannenden Hofführung konnten die Kinder  bei einer Tierschutzrallye ihr Wissen zu den Themen Tierschutz und Heimtierhaltung testen. U. a. musste Kaninchenfutter bestimmt und sortiert, ein "Partner" für Tierheimkaninchen Lotte geknetet und ein Plakat zum Thema: "Was braucht mein Hund?" gestaltet werden. Alle Aufgaben wurden gelöst, manche besonders kreativ und einfallsreich. Natürlich blieb noch Zeit für Spiel und Spaß auf dem Hofgelände. Am Ende erhielten alle erfolgreichen jungen Tierschützer eine Urkunde und ein Erinnerungsgeschenk. 

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer und Unterstützer der Veranstaltung und besonders an Frau Grimm vom Rittergut Schwanditz für die tolle Gastfreundschaft und Bewirtung. 

 

 

Hier ein paar Eindrücke von unserem Treffen am 20.05.2017:

Die Tierschutz - AG im Tierheim Schmölln wurde vor kurzem im Magazin des Deutschen Tierschutzbundes "Du und das Tier" vorgestellt. Hier könnt ihr den Artikel lesen:https: www.duunddastier.de/

Hier findest du Fotos von verschiedenen Aktionen der aktuellen Tierschutz-AG

Die Schüler werden zu jeder Gruppenstunde von der/den Betreuerin(nen) an der Schule abgeholt, meist in Begleitung von Tierheimhunden.

Aktion "Tierheime helfen. Helft Tierheimen!

 

Der Deutsche Tierschutzverband hatte den diesjährigen Welttierschutztag am 04. Oktober 2016  unter das Motto "Tierheime helfen. Helft Tierheimen!" gestellt. Ziel war, die Menschen auf die wichtige und großartige Arbeit der Tierheime aufmerksam zu machen und zu zeigen, warum diese die Unterstützung aller brauchen.

 

Im Vorfeld wurden die Tierschutzvereine aufgerufen, Fotos von ihrem Arbeitsalltag oder ihrer Kinder- und Jugenndtierschutzaktivitäten an die Geschäftsstelle in Bonn zu schicken, um diese der Öffentlichkeit zu zeigen.

 

Auch wir haben uns beteiligt. Unser Foto könnt ihr unter www.jugendtierschutz.de/helfen/tierheime/  anschauen!

Besuch auf dem Bauernhof

 

Am Montag, den 11.04.2016, besuchten die "Kleinen Tierfreunde" gemeinsam den Bauernhof Franke in Schloßig, um tiergerechte Rinderhaltung kennenzulernen. Auch Pferde, Esel und Gänse wohnen auf dem Hof.  

Der Umgang mit den Tieren (hier im Katzenhaus) macht den Kindern besonders viel Freude. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheim Schmölln