Ein Tier wurde gefunden! Was ist zu tun?

Ein freilaufendes Haustier ist nicht von vornherein ein Fundtier! Mitunter ist der Hund oder die Katze nur einmal "ausgebüchst", weil es eine interessante "Nasensituation" gegeben hat! Erst wenn das Tier längere Zeit auffällig um Ihr Zuhause herum streicht, nach Futter bettelt, Sie regelrecht "belagert" oder eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt, müssen Sie handeln.
 
Informieren Sie zuerst die Ordnungsbehörde, die Feuerwehr oder die Polizei, die sich dann mit dem Tierheim in Verbindung setzt. An Wochenenden oder außerhalb der Dienstzeit des Ordnungsamtes wenden Sie sich bitte direkt an uns.

 

Säugende Tierwelpen sollten nie ohne Muttertier zu uns kommen, ihre Überlebenschancen sind sonst minimal!

 

Das angemeldete Tier bringen Sie ins:

 

Tierheim Schmölln

Sommeritzer Straße 75 (Nähe Recyclinghof)

04626 Schmölln

 

Tel: (03 44 91) 2 39 09

Fax: (03 44 91) 20 62 85

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr

                                    13.00 - 15.00 Uhr

an Wochenenden / Feiertagen nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheim Schmölln