Archiv 2017

Weihnachtsüberaschung!

 

Einer unserer langjährigen, treuen Unterstützer, der Schmöllner Unternehmer Herr Kai-Uwe-Lenz, besuchte kurz vor Weihnachten unser Tierheim und übergab dem Vereinsvorstand eine Spende in Höhe von 1.100,00 € für die Tierheimtiere. Das Geld ist der Verkaufserlös vom Weihnachtsmakt 2017 auf dem Schmöllner Markt! Wir bedanken uns bei Herrn Lenz und seinem Team für die tolle Unterstützung!

Bild: Deutscher Tierschutzbund

Firma STRAKOSA Schmölln spendet Weihnachtsgeld für Tierheimtiere

 

Wie bereits in den letzten beiden Jahren verzichtete die Firma STRAKOSA Straßenbau Koppisch und Sachse GmbH aus Schmölln auf die branchenüblichen Weihnachtspräsente für ihre Firmenkunden und spendete den Betrag in Höhe von 400,00 € zugunsten der Tiere im Tierheim Schmölln. Das Geld wird für die im neuen Jahr anstehende Neuaustattung von zwei Katzenzimmern verwendet.

 

Der Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V. bedankt sich, besonders im Namen der Tierheimsamtpfoten, für die großzügige Unterstützung.  

 

 

Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins

 

Am Montag, den 11. Dezember 2017, fand unsere Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes statt.

 

23 Vereinsmitglieder nahmen an der Versammlung teil. Der Vereinsvorsitzende, Hans Gleitsmann, erstattete Bericht über das verganene Jahr und stellte die Vorhaben für 2018 vor. Auch die Neuwahl des Vereinsvorstandes stand an.

 

Folgende Tierfreunde wurden in die einzelnen Funktionen gewählt:

 

Hans Gleitsmann: Vereinsvorsitzender

Roswitha Leutert: stellvertretende Vereinsvorsitzende

Maritta Kratzsch: Schatzmeisterin

Margit Gleitsmann: Beisitzerin

Peter Steuernagel: Beisitzer

 

Aus ihrem Vorstandsamt ausgeschieden sind nach jahrelanger verdienstvoller Arbeit: Cornelia Wagner und Karin Rydzewski. Beide Tierfreundinnen werden dem Verein weiterhin als beratende Mitglieder zur Seite stehen.

 

Als Kassenprüferinnen wurden Cornelia Wagner und Karin Rydzewski gewählt.

 

Alle genannten Tierfreunde wurden einstimmig gewählt und nahmen ihre Wahl an.

 

Mit einer kleinen Weichnachtsfeier klang der Nachmittag gemütlich aus.

Am Mittwoch, den 11.10.2017, verkauften Azubis des Altenburger Landratsamtes im Lichthof des Landratsamtes selbstgebackenen Kuchen zugunsten der Tierheime in Schmölln und in Altenburg.

 

So konnten wir 300 Euro für unsere Tierheimbewohner entgegennehmen. 

 

Vielen Dank an die Initiatoren der Aktion und die fleißigen KuchenbäckerInnen!

 

Cornelia Wagner erhält den Thüringer Tierschutzpreis

Am 04.10.2017, dem Welttierschutztag, fand in Tanna die Verleihung des Thüringer Tierschutzpreises statt. Zum 23. Mal verlieh das Sozialmisterium diesen Preis an engagierte Thüringer Tierschützer. Der Preis geht an Menschen, die sich für in Not geratene Tiere einsetzen und an Initiativen und Unternehmen, die sich für eine artgerechte Tierhaltung in der Landwirtschaft oder für Alternativmethoden zu Tierversuchen einsetzen. 

 

Zu den in diesem Jahr insgesamt sechs Geehrten gehört auch die Schatzmeisterin unseres Vereins, Cornelia Wagner. Frau Wagner ist seit dem Jahr 2000 Mitglied und seit 2001 Schatzmeisterin des TSV Schmölln Osterland e. V.. Seitdem ist sie unermüdlich für den organisierten Tierschutz tätig und hat in ihrer Funktion die materielle und finanzielle Situation des Vereins und seines Tierheims maßgebend positiv beeinflußt. Aber besonders die unmittelbare Hilfe für in Not geratene Tiere liegt ihr am Herzen. Zahlreiche Tiere, die im Tierheim nicht sofort untergebracht werden können, hat sie auf ihrem Privatgrundstück aufgenommen und sachkundig betreut.Viele, einst hilflose Katzenbabys, haben Cornelia Wagner ihr Leben zu verdanken.

 

Viele Jahre leitete sie in Zusammenarbeit mit hiesigen Schulen eine Tierschutz-AG, besuchte Altenheime, Schulen und Kindergärten und rückte engagiert den Tierschutz und das Tierheim in den Fokus der Öffentlichkeit. Verantwortung hat Frau Wagner auch als Kassenprüferin des Landestierschutzverbandes Thüringen übernommen.

 

Die Vereinsmitglieder und der Vorstand des Tierschutzvereins Schmölln Osterland e. V. gratulieren herzlich zu dieser hochverdienten Ehrung!!!

 

Kunst zugunsten des Tierschutzes!

 

Fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Schmölln ist der Kunstmarkt "Künstler an der Stadtmauer", der in diesem Jahr am Samstag, den 30.09.2017, wie gewohnt im Innenhof des Schmöllner Rathauses stattfand. Auf Initiative der IG Stadtmarking und mit Unterstützung der Wohnungsverwaltung Schmölln GmbH, den Schmöllner Stadtwerken, dem Feuerwehrverein Großstöbnitz und dem Kommunalservice Schmölln stellten Künstler der Region ihre Arbeiten aus. Bei der großen Versteigerung von Gemälden und Kunstwerken, die die Künstler kostenlos zur Verfügung stellten, kamen insgesamt 369 Euro zusammen, die die in diesem Jahr dem Schmöllner Tierheim zugute kamen. Insgesamt wechselten 15 Werke ihre Besitzer. 

 

Wir bedanken bei den beteiligten Künstlern und den Initiatoren der Veranstaltung für die tolle Unterstützung und sehen diese Zuwendung auch als Wertschätzung unserer jahrelangen Tierschutzarbeit!

Tag der offenen Tür 2017

 

Der Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V. hatte am Samstag, den 26.August 2017 von  10:00 bis 16:00 Uhr  zum traditionellen "Tag der offenen Tür" in sein vereinseigenes Tierheim in die Sommeritzer Straße 75 eingeladen.

 

Nach anfänglichem Dauerregen und sorgenvollen Blicken zum Himmel zog endlich Sonne auf. Es dauerte nicht lange und zahlreiche Besucher strömten ins Tierheim um sich umzuschauen und zu informieren.  Besonders stolz konnten wir u. a. den neuen Auslauf für unsere jüngsten Samtpfoten präsentieren.

 

Für Unterhaltung sorgten unsere beliebte Tombola, bei der wie immer jedes Los gewinnt, verschiedene Infostände und ab 12:00 Uhr die Schmöllner Band "Milk und Honey" mit Livemusik. 

 

Bei Kaffe, hausgebackenem Kuchen, Getränken und Deftigem vom Grill musste kein Besucher hungrig nach Hause gehen.

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für das große Interesse, das viele Lob und die zahlreichen Futter-, Geld- und Sachspenden.

 

Hier ein paar Imressionen von der gelungenen Veranstaltung:

 

Die Entstehung unseres neuen Welpenauslaufes

Es war ein langersehnter Wunsch unserer Tierheimleitung und des Vereinsvorstandes, für die Katzenwelpen im Tierheim einen Außenaulauf zu schaffen. Das Projekt "Welpenauslauf" wurde am 25.10.2016 mit einer Baumfällaktion in Angriff genommen.

 

Fotostrecke oben:

Zwei auf dem Tierheimgelände stehende Bäume mussten gefällt werden, um Platz für den geplanten Anbau vor dem Welpenhaus zu schaffen. Dafür wurde eine Hebebühne angemietet und die Bäume Stück für Stück abgesägt.  

Fotostrecke unten:

Mitte Mai 2017 konnte dann endlich mit dem Aufbau des Auslaufes begonnen werden. 

Fotostrecke unten:

Anfang Juni wurde der Auslauf eingerichtet. Peter, unser Allround-Talent, baute ein wunderschönes, abwechslungsreiches und gemütliches kleines Katzenparadies.

Am 15.Juni 2017 war es dann endlich soweit, die Katzenmutti Elli und ihre drei Welpen konnten zum ersten Mal den neuen Auslauf erkunden.

Das Tierheim zu Gast im Seniorenheim

 

Am 29.06. und am 03.07.2017 war unser Tierheim wieder mal mit Tierheimtieren zu Besuch im Seniorenheim "Am Brauereiteich" in Schmölln. Damit wurde eine langjährige Tradition fortgesetzt, denn schon in vergangenen Jahren waren Besuche in Alten- und Pflegeheimen fester Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Diesmal waren Frau Krötzsch und Frau Leutert mit zwei Katzenkindern und Schäferhund-Kuvacz-Mischling Florian unterwegs ins Heim, um den Senioren und dem Personal Freude und Abwechslung zu bescheren. So manche Erinnerung an das eigene Haustier wurde geweckt, Streicheleinheiten vergeben und Leckerlies verteilt. Hund Florian, zum ersten mal im Seniorenheim, machte seine Sache prima. Eine Einladung für den nächsten Besuch wurde gleich vereinbart. Wir bedanken uns für die liebe Futterspende bei den Senioren und der Heimleitung!

Spendenaktion der Grundschule Ponitz

 

Mitte Juni 2017 besuchten vier Schüler und Schülerinnen  der Grundschule Ponitz zusammnen mit ihrer Lehrerin unser Tierheim und übergaben eine Spende in Höhe von 60,00 €. Das Geld stammt aus dem Verkauf der Schülerzeitung der Grundschule und wird jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet. Diesmal waren sich alle Schüler einig, dass das Tierheim Schmölln die Spende erhalten soll. 

 

Natürlich nutzten die Schüler ihren Besuch, bei einem Rundgang das Tierheim und dessen Bewohner kennenzulernen!

 

Wir bedanken uns bei den Schülern und Lehrern der GS Ponitz im Namen unserer Fellnasen für die tolle Unterstützung!

Quelle: Deutscher Tierschutzbund e. V.

Katzenschutz-Kampagne des Deutschen Tierschutzbundes

 

In Deutschland leben über zwei Millionen Katzen auf der Straße. Sie stammen von unkastrierten Hauskatzen mit Freigang ab.

 

Von Hunger und Krankheit geplagt, kämfen diese Katzen täglich ums Überleben.

 

Mit einer Katzenschutz-Kampagne möchte der Deutsche Tierschutzbund und seine angeschlossenen Tierschutzvereine ein Bewusstsein dafür schaffen, dass jeder seine eigene Katze kastrieren lassen muss, wenn diese Freigang hat.

 

Unser Aufruf deshalb an Sie als verantwortungsvolle Katzenbesitzer: Lassen auch Sie Ihr Tier kastrieren und verhindern Sie damit Tierleid! 

 

Hinweis: Der Landkeis Altenburger Land hat am 01.12.2016 eine "Verordnung zum Schutz freilebender Katzen" erlassen. Diese Verordnung gilt im Bereich der Kleingartenanlagen des Landkreises Altenburger Land und im Bereich des Seecampingplatzes Pahna. 

 

Damit ist der Landkeis einer der wenigen Orte, mit entsprechenden Zuständigkeitsverordnungen!

 

Gut essen und Gutes tun!

 

Bereits zum dritten Mal führte der Schmöllner Unternehmer Herr Kai-Uwe Lenz, Inhaber der Casino-Bar BLACK JACK unter der Schirmherrschaft von Herrn Ralf Rieger, eine Spendenaktion zugunsten des Schmöllner Tierheims durch.

 

Am Samstag, den 03.06.2017, waren alle Schmöllner und Gäste eingeladen, auf dem Gelände vor dem Spielcasino in der Ronneburger Straße einen kleinen Imbiss einzunehmen und somit das Tierhein zu unterstützen.

 

Unterstützt wurde diese Aktion von der Fleischerei Winkler aus Gößnitz, der Ehringsdorfer Brauerei, der Bäckerei Reichhardt, der Firma Werbung + Druckdesign Eckstein aus Schmölln und der VR-Bank Altenburger Land. 

 

Zusammen mit dem Inhalt der beiden Spendenbüchsen aus der Casino-Bar Black Jack und der Gaststätte "Südkurve" und einer privaten Spende von Herrn Lenz, kam ein Erlös von 1.200,00 € zusammen, die Herr Kai-Uwe Lenz eine Woche später der Tierheimleiterin, Frau Krötzsch übergab.

 

Wir bedanken uns recht herzlich im Namen unserer Tierheimtiere bei allen an der Aktion beteiligten, tierlieben Menschen!!!!!

Quelle: Deutscher Tierschutzbund e. V.

Wir sagen Danke!

 

Einer unser treuesten Unterstützer, Herr Kai-Uwe Lenz, ist immer für eine Überraschung gut. Zu Beginn des Jahres spendete er wiederholt eine größere Geldspende zum Wohle der Tierheimtiere. Ein Teil des Geldes stammt von einer Tierfreundin aus Leipzig, ein Teil aus der Spendendose im von Herrn Lenz betriebenen Schmöllner Spielcasino "Black-Jack" und einen großen Tel gab Herr Lenz privat dazu. 

Das Geld wird dringend gebraucht, sind doch wieder einige Bauvorhaben im Tierheim geplant. U. a. soll für die Katzenwelpen ein gesicherter Auslauf gebaut werden.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Lenz, seinen Kunden und Mitarbeitern und der Tierfreundin aus Leipzig für die tolle Unterstützung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheim Schmölln