Archiv 2020

Tierschutzverein sagt Danke!

 

2020 war für den Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V. ein besonderes, weil besonders schwieriges, Jahr. Geprägt vom Pandemiegeschehen stand unsere Arbeit unter der Prämisse der Erhaltung der Arbeitsfähigkeit des Tierheims in der Sommeritzer Straße. Das ist uns dank der klugen, vorausschauenden Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelungen! Zu keiner Zeit war die Erfüllung unserer Verpflichtungen gegenüber der Kommunen (Fundtierbetreuung) in Frage gestellt.

 

Auch die bauliche Ertüchtigung zu Gunsten unserer Tiere konnte gewährleistet werden. So wurde die recht umfangreiche Rekonstruktion der Zweier- Zwingeranlage (Dachsanierung, Heizungs-erneuerung, Elektro- und Malerarbeiten) abgeschlossen. Für einen weiteren Zwinger konnten wir eine lange geplante Übersprungsicherung realisieren, die ein Entweichen auffälliger Hunde in dieser Richtung verhindert. Bis auf einen sind nun alle unserer Zwinger beheizbar. Die Rekonstruk-tion dieses letzten Zwingers ist für 2021 durch einen Ersatzneubau fest eingeplant.

Im Katzen- und Kleintierbereich sind die Bedingungen ebenfalls perfekt. Das ist deshalb von großer Bedeutung, weil wir durch umfangreiche Kastrationsmaßnahmen frei lebender Katzen deren Population verringern wollen und sie dazu zeitweise (neben den Tieren, die auf die übliche Weise zu uns kommen) bei uns einquartieren müssen.

 

All das bedarf angestrengter Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vor allem: Geld!

Durch den Ausfall unseres “Tages der offenen Tür” hatten wir große Bedenken, dass weniger Spenden fließen und mancher Plan ein frommer Wunsch bleiben würde! Glücklicherweise gibt es in unserem Einzugsbereich viele tolle Tierfreunde, die uns nicht im Stich gelassen haben, so dass kleine und große Geldsummen unsere Sorgenfalten glätteten.

Eine vorweihnachtliche Aktion als Ersatz für den ausgefallenen “lebendigen Adventskalender” der Stadt Schmölln, initiiert vom Friseursalon “ Extrem, Stylish & Schön” im Verbund mit vielen Unter-nehmern der Region und dem großen Zuspruch der Bürger bringt uns noch einmal finanzielle Unterstützung, von der moralischen gar nicht zu reden. Das alles bestärkt die Tierfreunde unseres Vereins, auch weiterhin aktiv zu bleiben zum Wohle in Not geratener Tiere.

 

Es ist uns am Ende eines Jahres ein Bedürfnis, allen Unterstützern herzlich “Danke“ zu sagen! Der Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern ein besinnliches, tierleidfreies Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück, Optimismus und Lebensfreude für 2021!

 

H. Gleitsmann

Vorsitzender Tierschutzverein Schmölln Osterland e. V.

Fa. Strakosa spendet Weihnachtsgeld

 

Zu den langjährigen, treuen Unterstützern unseres Vereins gehört die Schmöllner Firma Strakosa Koppisch & Sachse GmbH.

 

Auch zum Jahresende 2020 bedachte das Unternehmen unsrere Tierheimtiere mit einer Spende. 300,00 € gingen auf das Vereinskonto ein. Wir bedanken uns im Namen unserer Tiere für diese Unterstützung,

Kreative Weinachtsüberraschung

 

Frau Janine Stiebritz und Herr Jörg Wiswe, Inhaber des Schmöllner Friseursalons "Extrem Stylish & schön", zählen zu den langjahrigen, treuen Unterstützern des Schmöllner Tierheims. Die Ideen, Gutes zu tun, scheinen beiden dabei nicht auszugehen. Als Ersatz für den coronabedingt ausgefallenen "Lebendigen Advendskalender" der Stadt Schmölln veranstalteten sie eine Tombola zugunsten der "Igelhilfe e. V. Altenburg" und unserem Tierschutzverein. 

 

Was anfangs eine vage Idee war, entwickelte sich zu einer großen Aktion. Zahlreiche Schmöllner Bürger und Unternehmen stellten Gutscheine oder Geschenke zur Verfügung, die Lose waren schnell verkauft und die Spendendosen füllten sich. Der Satz: "Spenden macht glücklich!" bewahrheitete sich in mehrfacher Hinsicht: Neben den beiden begünstigten Tierschutzvereinen werden die Losgewinner mit einem zusätzlichen Weihnachtsgeschenk bedacht und einige Schmöllner unterstützten Schmöllner Unternehmen, indem Sie einen Gutschein oder Geschenke bei ihnen kauften und für die Aktion zur Verfügung stellten. Das zeigt, dass auch in dieser ungewissen Zeit die Schmöllner zusammenhalten!

 

Am 19.12.2020 wra es dann soweit: die Geschenke wurden ausgelost und die Erlöse ausgezählt. Unser Verein kann sich über eine vierstellige Summe freuen! Diese Finanzspritze bedeutet gerade in einem Jahr stagnierender Spenden , Planungssicherheit für die Finanzierung unsrer täglichen Ausgaben im Tierheim und für die nächste Baumaßnahme, den Ersatzneubau für einen derzeit noch unbeheizbaren Hundezwinger,

 

Ein herzliches Danke im Namen unsrer Tierheimtiere an die Initiatoren der Weihnachtsspenden-Aktion, Frau Stiebritz und Herr Wiswe und allen Beteiligten Ünterstützern!  Allen ein frohes Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

menschlicher Kontakt ist wichtig

Karin Rydzewski mit den Thüringer Tierschutzpreis geehrt

 

Auch in diesem Jahr verlieh das Thüringer Sozialministerium den Thüringer Tierschutzpreis an engagierte Thüringer Tierschützer. Der Preis geht an Menschen, die sich besonders für in Not geratene Tiere einsetzen und an Initiativen und Unternehmen, die sich für eine artgerechte Tierhaltung in der Landwirtschaft oder für Alternativmethoden zu Tierversuchen einsetzen.

 

Zu den diesjährigen sechs PreisträgerInnen gehöht auch die Schmöllner Tierschützerin Karin Rydzwewsky. Frau Rydzwesky ist seit nunmehr 20 Jahren aktives Mitglied unseres Tierschutzvereins und seit 15 Jahren Beisitzerin unseres Vereinsvorstandes. Von der ersten Stunde an scheute sie keine Mühe, in Not geratenen Tieren zu helfen. Viele Katzenwelpen, die ohne Mutter aufwachsen mussten, fanden bei ihr ein vorübergehendes Zuhause. Besonders in der Öffenlichlichkeitsarbeit war Karin Rydzwewski sehr engagiert. Sie betreute Infostände, nahm an Besuchen mit Tierheimtieren in Altenheimen tei und half tatkräftig bei der Durchführung und Oraganisation der jährlich stattfindenden Tierheimfeste. Bei der sehr aufwendigen Abrechnung unserer Leistungen gegenüber den Kommunen auf der Grundlage bestehender Pauschalverträge leiste sie einen wertvollen Beitrag. 

Als Kassenprüferin unseres Landesverbandes arbeitet sie zuverlässig und exakt.

Durch ihre ruhige und sachliche Art gelingt es ihr immer, Menschen auf das Thema Tierschutz und unsere Vereinsarbeit aufmerksam zu machen und ihre Mithilfebereitschaft und Spendenlust zu wecken.

Der Vereinsvorstand und die Mitglieder des Vereins gratrulieren ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

Absage Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier!

 

Durch die derzeit wieder angespannte Lage rund um Corona hat der Vorstand unseres Tierschutzvereins beschlossen, in diesem Jahr keine Mitgliederversammlung durchzuführen. Leider fällt damit auch das damit verbundene gemütliche Besammensein der Vereinsmitglieder aus. 

 

Bleiben Sie alle gesund und dem organisiertem Tierschutz in Schmölln gewogen!

Spendenübergabe im Tierheim: v. l.: Herr Rieger; Herr Gleitsmann, Vereinsvorsitzender; Frau Lenz und Töchter; Frau Kratzsch, Schatzmeisterin, Herr Lenz; Frau Leutert, stellv. Vereinsvorsitzende;

Tierisch engagiert!

 

Die Entscheidung des Vorstandes des TSV Schmölln Osterland e.V., den Tag der offenen Tür 2020

situationsbedingt ausfallen lassen zu müssen, hinterließ bei den Tierfreunden des Vereins tiefe Sorgenfalten auf der Stirn: Waren doch die Einnahmen aus den Aktivitäten zum oben genannten Anlass und die damit verbundenen erhöhten Spendeneinnahmen fest eingeplant für die weitere Ertüchtigung unseres Tierheims und damit für die Verbesserung der Lebensbedingungen unserer Schützlinge. Zuallererst ging es um ein neues Dach für die Doppelzwingeranlage und die Rekonstruktion der dortigen Heizung. Für uns war nun guter Rat teuer.

 

Wie schon seit vielen Jahren war auch heuer die Hilfe näher, als wir erwarten konnten! Der Unternehmer Kai-Uwe Lenz und seine Partner Ralf Rieger, Fleischerei Maik Winkler, Bäckerei Reichardt, VR Bank Altenburger Land, Brauerei Weimar-Ehringsdorf GmbH, ad hoc Network Schmölln, Catja Schröter Trend floristik, Friseursalon Extrem Stylish & schön Janine Stiebritz, Huster Getränke-Fachmarkt Schmölln, Mario Seiler Imbiß Schmölln, Gaststätte Rätzer Gößnitz und viele weiter fleißige HeferInnen organisierten zum 6. Mal in Folge die Aktion „Roster für 's Tierheim“.

 

 

Sehr viele Schmöllner folgten dem Ruf und füllten die Spendenkasse. So konnten Familie Lenz und Familie Rieger am Freitag, dem 28. August, dem Tierheim eine vierstellige Summe aus dem Erlös dieser Aktion übergeben. Abgerundet wurde das Ganze noch dadurch, dass die Mitarbeiter des Herrn Lenz auf Trinkgelder verzichteten und dadurch noch ein guter Tausender obendrauf kam. Unsere Freude und Erleichterung waren riesig: Können wir doch nun die geplanten Baumaßnahmen zu einem guten Ende bringen. Bei einem Rundgang durchs Tierheim überzeugten sich unsere Unterstützer vom ausgezeichneten Zustand der Anlagen und vom Baufortschritt des Doppelzwingers.

 

Im Namen unserer Tiere bedanken wir uns bei Herrn Lenz und seinen Partnern sehr für diese noble Geste! Obwohl uns die Kommunen unterstützen, wäre ohne die Selbstlosigkeit solcher verantwortungsbewusster Unternehmer Vieles nicht zu leisten. Zeit wird es auch für die Bundes- und Landespolitik, vom Tierschutz in Gesetzen nicht nur zu reden, sondern Verordnungen zu schaffen, die den kostendeckenden Betrieb der Tierheime sichern!

Tierheimfest 2020 fällt aus!

 

Das Coronavirus hat nach wie vor Auswirkungen auf unser aller gesellschaftliches Leben, auch das Schmöllner Tierheim ist von den derzeitigen Einschränkungen betroffen.

 

So bleibt das Tierheim bis auf Weiteres immer noch für den Besucherverkehr geschlossen. Natürlich sind wir wie gewohnt während unser Öffnungszeiten telefonisch unter Tel.: 034491 23909 erreichbar. Auch die Tiervermittlung läuft weiter. Termine werden nach vorheriger telefonischer Absprache mit der Tierheimleitung vereinbart. Es gelten die empfohlenen Hygieneregeln (Mundschutz in geschlossenen Räumen, Händedesinfektion und Mindestabstand).

 

Die Aufnahme von Pensionstieren ist bei freien Kapazitäten im Tierheim wieder möglich. Sach- und Futterspenden werden am Eingang des Tierheims entgegengenommen. Für letztere bitten wir auch weiterhin um Rege Nutzung der Futterspendenboxen in den Supermärkten der Stadt.

 

Leider muss in diesem Jahr der beliebte „Tag der offenen Tür“ (geplant für den 29.08.2020) ausfallen. Das Risiko für Besucher und Angestellte des Tierheims ist derzeit nicht kalkulierbar und die Hygiene- und Sicherheitsauflagen sind nicht umsetzbar. Im 30. Jahr des Bestehens unseres Tierschutzvereins und des Tierheims ist das eine besonders schwere Entscheidung, aber die Verantwortung für Mensch und Tier steht an erster Stelle! Eine eventuelle Infektion mit dem Verdacht auf Ansteckung könnte den Tierheimbetrieb auf Wochen lahmlegen.

 

Wir bitte um Verständnis für diese Entscheidung!

 

Weitere aktuelle Informationen zum Tierheimgeschehen und natürlich über unsere Schützlinge sind auf unserer Homepage: www.tierheimschmoelln.de veröffentlicht.


Der Vorstand des Tierschutzvereins Schmölln Osterland e. V.

 

 Achtung:

Aufgrund der aktuellen Lage ist das Tierheim Schmölln bis auf Weiteres nur eingeschränkt für den Besucherverkehr geöffnet.

Das Tiermanagment (Fundtiere, Tiervermittlungen, Tierabgabe) erfolgt nach Absprache mit den Verantwortlichen des Tierheims.

Interessenten an unseren Schützlingen bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme unter Tel: 034491 23909. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheim Schmölln